Fischers Fritz

Gediegen, gehoben, die Produkte begeistern durch phänomenale Qualität – dass ist das Fischers Fritz. Eines der 2-Sterne Restaurants in Berlin, was diese bereits zum 10. Mal verteidigen konnte. Klassische Küche mit dem besonderen Fokus auf Fisch und Krustentieren, gepaart mit einer der besten Weinkarten der Stadt. Preiskategorie: €€€ 4-Gaenge Menue ab 140,00 Euro

Mustafa’s Gemüse-Kebap

Bei Mustafa’s Gemüse-Kebab gibt es schlichtweg den besten Gemüse-Doener der Stadt. Das Fladenbrot ist knusprig, das gebratene Hähnchenfleisch wird mit Soja-Sauce und einer Kräutermischung gewürzt. Fetakaese und Zitronensaft machen den Doener perfekt. Hier muss man mit langen Wartezeiten rechnen, doch es lohnt sich. Preiskategorie: € Doener ab 2,80 Euro

Konnopke’s Imbiss

1930 gegründeter Traditionsimbiss mit einer legendären Currywurst, inklusive einer Sauce die zum Familiengeheimnis gehört. Boulette, Knacker und Bockwurst gehören auch zum Repertoire. Anstellen lohnt sich… Preiskategorie: € Currywurst: 1,70 Euro

Adonis Imbiss

Der einfach eingerichtete Imbiss bietet libanesisches Fastfood, wie Falafel, Schawarma und Makali. Für einen schnellen Snack ist der kleine aber feine Imbiss sehr zu empfehlen. Preiskategorie: € Hauptgang ab 3,50 Euro

Tim Raue

Der Name Tim Raue ist durch einige Neueröffnungen in den letzten Jahren immer mehr ein Begriff in der Gastro-Szene geworden. Das Tim Raue Restaurant ist jedoch das einzige 2-Sterne Restaurant, welches er gemeinsam mit Marie-Anne Raue gegründet hat. Hier wird eine asiatisch inspirierte Küche mit Einflüssen aus der japanischen, thailändischen sowie chinesischen Küchenphilosophie geboten. Unprätentiöser Service in … Continued

Hallesches Haus

Zwischen Möbel-Discounter und Asia Markt findet sich das mit Liebe zum Detail eingerichtete Hallesche Haus. Der Mittagstisch bietet frische Produkte von lokalen Anbietern. Der Concept-Store regt zum shoppen ausgesuchter Design-Produkte an. Im Sommer sitzt man unter weißen Sonnensegeln und genießt Rhabarbersaftschorle – Hauptsache gesund.

BRLO Brwhouse

Im Sommer 2016 konnte man sich im Pop-up Biergarten schon einen ersten Eindruck vom BRLO Brwhouse machen. Direkt am Gleisdreickpark gelegen, gab es jede Menge leckeres Craft-Beer und Biergartenfood auf hohem Niveau zu probieren. Nun steht das Brwhouse kurz vor der Eröffnung des Bar/Biergarten & Restaurant-Konzepts. Es bleibt spannend.

Redwood

Die Redwood Bar ist nicht bekannt und eher versteckt – daher ein kleiner Geheimtipp. Bitters und Eierlikör sind hausgemacht, die man vor „Neuköllner rohen Wänden“ genießt – edel-klein-stark. Preiskategorie: €€ Drinks ab 9,00 €

Prinzipal

Burlesque Shows, Nippel Quasten, Absinth … was will man mehr? Sie nennen sich „A Rabbit Hole“ – was zu einem erwachseneren Wonderland führt – prinzipiell unvorhersehbar. Preiskategorie: €€€ Drinks ab 12,00 Euro